Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Informatiker Board » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 143 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Abitrierung - Zustandsdiagramm zeichnen
deppensido

Antworten: 0
Hits: 154
Abitrierung - Zustandsdiagramm zeichnen 28.08.2020 03:39 Forum: Technische Informatik


Hallo,

ich habe eine Aufgabe bei der eine Daisy-Chain-Abitrierung gegeben ist und man zur Einheit 1 das Zustandsdiagramm zeichnen soll. Irgendwie weiß ich gar nicht wie ich anfangen soll. Meine Gedanken bisher: Es gibt die Zustände Grant2, Request, Release und DataRequest, welche initial wohl alle auf 0 gesetzt sind. Weiter braucht man wohl Transitionen mit Requested, Timeout, Grant1 und DataReady. Ansich weiß ich, wie so ein Moore-Automat aussieht, aber mir ist jetzt überhaupt nicht klar, unter welchen Bedingungen ich in den angegeben Zuständen komme. Also im Grunde ist das Problem, dass mir die Logik von Einheit 1 nicht klar ist. Die Aufgabenbeschreibungen findet ihr im Anhang. Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte.

Vielen Dank schon mal
Thema: Erzeuger/Verbraucher Problem in C
deppensido

Antworten: 2
Hits: 1.222
Erzeuger/Verbraucher Problem in C 15.06.2018 00:04 Forum: Softwaretechnik


Hallo,

ich soll mit Hilfe von POSIX Semaphoren das Erzeuger/Verbraucher Problem implementieren. Dabei soll jeweils ein Programm für Erzeuger und eines für Verbraucher erstellt werden.

Beim Erzeuger: Eine Semaphore soll erzeugt werden und in einer Schleifer (bis 100)
soll dann pro Sekunde der Wert der Semaphore erhöht und ausgegeben werden.
Das klappt soweit auch.

Beim Verzeuger: Die Semaphore vom Erzeuger soll geöffnet werden und in einer Schleife (bis 10) soll die Semaphore jeweils dekrementiert und ausgegeben werden.
Hier kommt: Speicherzugriffsfehler.

Ich habe keine Ahnung was ich falsch mache, wäre schön wenn jemand drüber schauen könnte.
Anbei die Programm-Codes:

Erzeuger:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
#include <semaphore.h>
#include <stdio.h>
#include <unistd.h>
#include <stdlib.h>
#include <pthread.h>

sem_t sem;

int main() {
    sem_init(&sem, 0, 0);
    int value; 
    for(int i=0; i < 100; i++) {
        sleep(1);
        sem_post(&sem);
        sem_getvalue(&sem, &value); 
        printf("The value of the semaphore is %d\n", value);
    }

    sem_destroy(&sem);
    return 0;
}

Verbraucher:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
#include <semaphore.h>
#include <stdio.h>
#include <unistd.h>
#include <stdlib.h>
#include <pthread.h>
#include <fcntl.h> 
#include <sys/ipc.h>
#include <sys/types.h>
#include <sys/stat.h>

int main() {
    int value;
    sem_t *mySem = sem_open("sem",  O_CREAT|O_EXCL , S_IRUSR|S_IWUSR , 0); 

    for(int i=0; i < 10; i++) {
        sem_wait(mySem);
        sem_getvalue(mySem, &value); 
        printf("The value of the semaphore is %d\n", value);
    }
    sem_close(mySem);
    sem_unlink("sem");
    return 0;
}
Thema: C-Programm effizienter machen mit OpenMP
deppensido

Antworten: 0
Hits: 912
C-Programm effizienter machen mit OpenMP 31.05.2018 19:31 Forum: Softwaretechnik


Hallo,

ich habe ein Programm, welches mittels Buffon's needle Pi approximieren soll.
Das funktioniert soweit auch. Nun sol das Programm mittels Pragma-Anweisungen effizienter gemacht werden.
Die Pragma-Anweisungen habe ich zwar eingefügt, es ist aber genauso langsam, wie ohne. Ich glaube sogar noch langsamer wie ohne.

Die erste pragma soll die Variablendeklarationen paralleliseren. Die zweite die For-Schleife. Die critical ist, da sonst das Ergebnis ungenau (bzw. p) falsch wird. Bei barrier sollen die Threads aufeinander warten, damit das Ergebnis nicht verfälscht wird.

Könntet ihr bitte schauen, warum die Anweisungen das Programm nicht schneller machen?

Anbei der Code:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
31:
32:
33:
34:
35:
36:
#include <omp.h>
#include <stdio.h>
#include <math.h>
#include <time.h>
#include <stdlib.h>

int main() {
#pragma omp parallel 
    srand(time(NULL));
    double l = 0.9;
    double n = 1000000;
    double d = 1;
    double angle;
    double pi;
    double p = 0;
    double distanceToLine;
    double y;
    
    #pragma omp parallel for
    for(int i=0; i < n; i++) {
        #pragma omp critical
        angle = (double)rand()/(RAND_MAX)*3.1415; 
        distanceToLine = (double)rand()/(RAND_MAX) * d/2; 
        y = (l/2) * sin(angle);
        if(distanceToLine <= y)
            p++;
    }
    #pragma omp barrier
    printf("%lf Nadeln kreuzen eine Linie\n", p);
    pi = (2*n*l) / (p * d);
    printf("geschätztes Pi ist: %lf\n", pi);
    
    return 0;
}


vielen Dank im voraus!
Thema: Abfragen ob Eingabe eine ganze Zahl ist in C
deppensido

Antworten: 2
Hits: 1.346
31.05.2018 19:24 Forum: Softwaretechnik


Danke, das funktioniert prima!
Thema: Abfragen ob Eingabe eine ganze Zahl ist in C
deppensido

Antworten: 2
Hits: 1.346
Abfragen ob Eingabe eine ganze Zahl ist in C 17.05.2018 23:50 Forum: Softwaretechnik


Hallo,

meine Aufgabe ist es ein C-Programm zu schreiben, welches 2 Threads laufen hat. Ein Thread erhöht pro Sekunde einen Zähler um 1 und der andere Thread nimmt Eingaben entgegen und erhöht den Zähler um die eingegebene Zahl. Beim Drücken von STRG+C kann man das Programm beenden. Das funktioniert auch alles schon bei mir.

Nun soll aber auch abgefragt werden, ob die Eingabe einer natürlichen Zahl entspricht und da spinnt bei mir das Programm total. Wenn ich z.B. einen Buchstaben eingebe. Dann wird nur noch die Meldung ausgegeben, dass eine natürliche Zahl eingegeben werden soll und das Programm reagiert auf gar nichts mehr.

Kann mir jemand sagen, woran das liegt und wie ich das Beheben kann, die Abfrage nach einer natürlichen Zahl? Vielen Dank im voraus und anbei der Code:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
31:
32:
33:
34:
35:
36:
37:
38:
39:
40:
41:
42:
43:
44:
45:
46:
47:
48:
49:
50:
51:
52:
53:
#include <stdio.h>
#include <pthread.h>
#include <signal.h>
#include <unistd.h>

void *incrementCounter(void *counter_ptr)  {
    int *counter = (int *)counter_ptr;
    while(1) {
        printf("%d\n", *counter);
        sleep(1);
        (*counter)++;
    }
}

void *readNumber(void *counter_ptr) {
    int number;
    while(1) {
        int* counter = (int *)counter_ptr;
        if(scanf("%d", &number) == 1) {
            printf("Erhöhe den Zähler um %d\n", (int)number);
            (*counter) = (*counter) + number;
        }
        else {
            printf("Es können nur natürliche Zahlen eingegeben werden!\n");
            sleep(1);
        }
    }
}

void sig_handler(int signo) {
  if (signo == SIGINT) {
      pthread_exit(NULL);
  }
}

int main () {
    int counter = 0;

    if (signal(SIGINT, sig_handler) == SIG_ERR)
      printf("\ncan't catch SIGINT\n");

    pthread_t p1, p2;
    pthread_create (&p1, NULL, incrementCounter, &counter);
    pthread_create (&p2, NULL, readNumber, &counter);

    pthread_join (p1, NULL);
    pthread_join (p2, NULL);

  printf ("\n");
  return 0;
}
Thema: Informationssuche auf Webseiten
deppensido

Antworten: 0
Hits: 977
Informationssuche auf Webseiten 04.05.2017 22:29 Forum: Sonstige Fragen


Hallo,

Für eine Übungsaufgabe muss ich einen Fall dokumentieren, bei der man auf einer Webseite nach Informationen gesucht hat und diese nur schwer finden konnte. Kennt jemand ein Beispiel? Mir fällt nicht wirklich was ein
Vielen dank
Thema: Compilerentwurf Name-Analysis Bindung von Variablen
deppensido

Antworten: 0
Hits: 802
Compilerentwurf Name-Analysis Bindung von Variablen 07.02.2017 18:10 Forum: Praktische Informatik


Hallo,

Zum Thema Semantische Analyse -> Name Analysis, habe ich eine
Aufgabe bei der ich etwas hänge. Die Aufgabe lautet:

Assume you define a programming language which requires defining occurences of identifiers to be located before applied occurences.

(a) How would you enable the use of recursive function calls?
(b) How would you allow forward jumps?

Meine Ideen:

(a) bind defining identifiers in recursive function before calling it.
(b) bind before perform a forward jump.

Kommt das ungefähr so hin oder liege ich mit den Antworten total daneben?
Ich freue mich über alle Antworten.
Thema: Datenbanksätze in Textboxen iterieren
deppensido

Antworten: 2
Hits: 2.084
04.08.2016 22:30 Forum: Datenbanken


hallo,

die Frage hat sich erledigt. Ich hab es nun doch alles selber hinbekommen.
Die Frage kann somit wieder gelöscht werden. Trotzdem danke an alle, die
sich mit dem Problem evtl. beschäftigt haben.
Thema: Datenbanksätze in Textboxen iterieren
deppensido

Antworten: 2
Hits: 2.084
04.08.2016 01:38 Forum: Datenbanken


hallo,

ich habe den Code nun angepasst, aber es funktioniert überhaupt nicht. Es gilt jetzt erst mal nur für das Textfeld "Title". Dort sollte eigentlich der erste Datensatz eines Titels stehen, stattdessen steht in dem Feld " {$list_Title[0]} ". Was ist da falsch? Die Variante:

<td><input type='text' name="title" value="<?php $list_Title[0] ?>" /></td>
und <td><input type='text' name="title" value="<?php echo "$list_Title[0]"; ?>" /></td> habe ich auch probiert. Immer dasselbe, dabei wurde es (was ich bei Google bislang gefunden habe) genau so gemacht unglücklich Hoffe, es kann jemand helfen.

Anbei der Code:

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
31:
32:
33:
34:
35:
36:
37:
38:
39:
40:
41:
42:
43:
44:
45:
46:
47:
48:
49:
50:
51:
52:
53:
54:
55:
56:
57:
58:
59:
60:
61:
62:
63:
64:
65:
66:
67:
68:
69:
70:
71:
72:
73:
74:
75:
<html>
	<body>
	<?php	
			$db = mysqli_connect("localhost","root","","gncorpus");
			mysqli_set_charset($db, 'utf8');
			$sql = "SELECT Title, Mentions, PrimPub, OriginalLanguage, FirstName, LastName, FirstName, LastName FROM book,
			relbookauthor, author where book.ID = relbookauthor.BookID
			and author.ID = relbookauthor.AuthorID";
			$sql2 = "SELECT FirstName, LastName FROM book, relbookillustrator, author
			where book.ID = relbookillustrator.BookID
			and author.ID = relbookillustrator.AuthorID";
			$query = mysqli_query($db,$sql);
			$query2 = mysqli_query($db,$sql2);
			
			$list_Title = array();
			$list_Mentions = array();
			$list_PrimPub = array();
			
			$FirstName_Author = array();
			$LastName_Author = array();
			$FirstName_Illustrator = array();
			$LastName_Illustrator = array();
			
			 <?php		while($row = mysqli_fetch_array($query) and $row2 = mysqli_fetch_array($query2)) { ?>
					<?php $list_Title[] = $row['Title']; ?>
					<?php $list_Mentions[] = $row['Mentions']; ?>
					<?php $list_PrimPub[] = $row['PrimPub']; ?>
					<?php $FirstName_Author[] = $row['FirstName'];  $LastName_Author[] = $row['LastName']; ?>
					<?php $FirstName_Illustrator[] = $row2['FirstName']; $LastName_Illustrator[] = $row2['LastName']; ?>
		<?php	} ?>
		
		<?php $array_length = count($list_Title); mysqli_close($db); ?>
	
	<h1 align="center">Book</h1>
	<form name="Enter" action="check2.php" method="post">
		<table align="center" border="0">
			<tr>
				<td>Title</td>
				<td><input type='text' name="title" value='{$list_Title[0]}'/></td>
			</tr>
			<tr>
				<td>Mentions</td>
				<td><input type="text" name="mentions"</td>
			</tr>
			<tr>
				<td>PrimPub</td>
				<td><input type="text" name="primPub"</td>
			</tr>
			<tr>
				<td>Author</td>
				<td><input type="text" name="author"</td>
			</tr>
			<tr>
				<td>Illustrator</td>
				<td><input type="text" name="illustrator"</td>
			</tr>
		</table>
		<table align="center" border="0">
			<tr>
				<td><input type="button" value="<<"></td>
				<td><input type="button" value="<"></td>
				<td><input type="button" value=">"></td>
				<td><input type="button" value=">>"></td>
			</tr>
			<tr>
				<td><input type="submit" value="show all"></td>
				<td><input type="submit" value="search"></td>
				<td><input type="reset" value="reset"></td>
			</tr>
		</table>
	</form>
	</body>
</html>
Thema: Datenbanksätze in Textboxen iterieren
deppensido

Antworten: 2
Hits: 2.084
Datenbanksätze in Textboxen iterieren 03.08.2016 21:13 Forum: Datenbanken


hallo,

ich möchte Abfragen einer Datenbank so abfragen, dass die einzelnen Datensätze per Klick auf "<" bzw. ">" durch die Textboxen iteriert werden können. Ähnlich wie bei einem base-Formular oder Access-Formular. Bislang hab ich die Textfelder und die dazugehörigen Buttons erzeugt. Ich weiß jetzt nur, wie ich die Datensätze als Tabelle ausgeben kann, aber diese sollen in den Textboxen stehen. Bin dankbar für jede Hilfe. Anbei der bisherige Code: (in check2.php werden lediglich alle Datensätze als Tabelle ausgegeben)

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
31:
32:
33:
34:
35:
36:
37:
38:
39:
40:
41:
42:
43:
44:
45:
46:
47:
48:
<html>
	<body>
	<h1 align="center">Book</h1>
	<form name="Enter" action="check2.php" method="post">
		<table align="center" border="0">
			<tr>
				<td>Title</td>
				<td><input type="text" name="title"></td>
			</tr>
			<tr>
				<td>Mentions</td>
				<td><input type="text" name="mentions"</td>
			</tr>
			<tr>
				<td>PrimPub</td>
				<td><input type="text" name="primPub"</td>
			</tr>
			<tr>
				<td>Orig.Lang</td>
				<td><input type="text" name="origLang"</td>
			</tr>
			<tr>
				<td>Author</td>
				<td><input type="text" name="author"</td>
			</tr>
			<tr>
				<td>Illustrator</td>
				<td><input type="text" name="illustrator"</td>
			</tr>
		</table>
		<table align="center" border="0">
			<tr>
				<td><input type="button" value="<<"></td>
				<td><input type="button" value="<"></td>
				<td><input type="button" value=">"></td>
				<td><input type="button" value=">>"></td>
			</tr>
			<tr>
				<td><input type="submit" value="show all"></td>
				<td><input type="submit" value="search"></td>
				<td><input type="reset" value="reset"></td>
			</tr>
		</table>
	</form>
	</body>
</html>
Thema: XML-Datei parsen
deppensido

Antworten: 2
Hits: 1.857
20.11.2015 18:48 Forum: Algorithmen


danke, das hat mir sehr weitergeholfen.
Thema: XML-Datei parsen
deppensido

Antworten: 2
Hits: 1.857
XML-Datei parsen 19.11.2015 00:15 Forum: Algorithmen


hallo,

die XML-Datei, um die es geht ist in dem angehängten Zip-Ordner.
Ich versuche daraus die Texte herauszulesen um diese in
einem Array speichern zu können. Ich versuche das momentan
mit R, weil ich die Texte später für eine Analyse brauche.
Es würde mir aber auch sehr viel weiter helfen, wenn man
es anhand einer anderen Programmiersprache, z.B. Java
erklären könnte. Das Problem besteht eigentlich darin, dass
ich irgendwie an die Knoten nicht drannkomme, die die
Texte enthalten. Soweit ich das bisher verstehe befinden sich
die Texte unter den Tags "text", "page", "balloon" und dort neben
den Tags "area" und "point" jeweils unter "<p>dies ist ein Text</p>.

area und die dazugehörigen points gehören zu "balloon" und da ist ganz
am Ende immer <p></p> worin jeweils der Text steht. Wie könnte ich
an diese rankommen? Bin für jede Hilfe dankbar.
Thema: Textanalyse in R, Vergleich von Buchtiteln
deppensido

Antworten: 1
Hits: 1.655
Textanalyse in R, Vergleich von Buchtiteln 26.10.2015 20:24 Forum: Algorithmen


hallo,

ich muss ein Programm in R schreiben, dass aus einer Datenbank Buchtitel einliest
und anschließend auswertet welche Titel sich ähneln und welche nicht. (Dabei kann ein Titel aus mehr als einem Wort bestehen, z.B. "a game of thrones" etc. und alle Titel sind in englischer Sprache)
Das Einlesen habe ich bereits hinbekommen und die Titel in einem data.frame "data$Title gespeichert. Das Problem ist nun das Auswerten der Titel. Hierzu habe ich das koRpus-Package und das stylo-Package zur Verfügung. Diese scheinen aber nicht geeignet zu sein, denn beim koRpus gibt es scheinbar keine Möglichkeit komplette Strings untereinander zu vergleichen und das stylo bietet zu wenige features bzw. keine brauchbaren.

Kennt sich hier jemand mit R aus und weiß, wie man das Problem lösen könnte? Eventuell auch mit einem anderen Paket als mit den beiden genannten?
Vielen Dank im voraus.
Thema: Aussagen zu verschiedenen Themen (sehr dringend)
deppensido

Antworten: 4
Hits: 2.354
21.09.2015 15:12 Forum: Technische Informatik


also demzufolge wäre 5. auch wahr.
Stimmen denn meine anderen Vermutungen (rein intuitiv)?
Thema: Aussagen zu verschiedenen Themen (sehr dringend)
deppensido

Antworten: 4
Hits: 2.354
21.09.2015 13:50 Forum: Technische Informatik


eine Frage ist mir gerade noch eingefallen:

Haben Superskalara und VLIW Architekturen einen gemeinsamen Speicher für Daten und Instruktionen oder getrennte Speicher für Daten und Instruktionen?

Meine Vermutung: getrennte Speicher, um Harvard-Architektur zu realisieren.
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 143 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »