Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Informatiker Board » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 1 von 1 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Erwartungswerte von Nachbartupeln
queenb

Antworten: 1
Hits: 424
Erwartungswerte von Nachbartupeln 06.12.2020 18:31 Forum: Algorithmen


Meine Frage:
Hallo, meine Gruppe und ich versuchen uns gerade an dieser Aufgabe tun uns aber sehr schwer. Wir würden uns sehr freuen, wenn uns jemand helfen könnte. Hier die Aufgabe:
Im Folgenden sei das Feld A eine zufällige Permutation von h1, . . . , ni, wobei n gerade
sei.
Ein Tupel (i, j) mit 1 ? i < j ? n heißt passend, wenn A[i] + A[j] = n + 1 gilt. Ein Tupel
(i, j) mit 1 ? i < j ? n und j = i + 1 heißt benachbart.

Geben Sie im Folgenden stets die einzelnen Rechenschritte an und vereinfachen Sie das Endergebnis so weit wie möglich.
a) Seien 1 ? x < y ? n zwei zufällige Zahlen.
Bestimmen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass eines der beiden Tupel (x, y)
oder (y, x) benachbart ist.

Verwenden Sie im Folgenden Zufallsvariablen und Indikator-Zufallsvariablen.

b) Was ist der Erwartungswert für die Anzahl passender Tupel, die benachbart sind?

c) Was ist der Erwartungswert für die Anzahl passender Tupel?

d) Was ist der Erwartungswert für die Anzahl passender Tupel (i, j) mit der Eigenschaft, dass A[i] ? i?

Meine Ideen:
Unser Ansätze:
a) Anzahl benachbarter Tupel/ Anzahl aller Tupel = 2·(n-1)/(n-1)^2 = 2/n-1
b und d haben wir nicht
c) n/2
Zeige Beiträge 1 bis 1 von 1 Treffern