Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Informatiker Board » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 85 Treffern Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Calendar in Java gibt falsches Datum zurück
Matze84

Antworten: 1
Hits: 2.780
Calendar in Java gibt falsches Datum zurück 10.07.2015 12:38 Forum: Praktische Informatik


Hallo zusammen.
habe folgendes Problem:
Ich möchte den letzten Zeitpunkt des aktuellen Tages haben.

Ich benutze dafür Java.

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
private static Date getLastDateOfDay() {
 		final Calendar cal = Calendar.getInstance();
                cal.set(Calendar.MILLISECOND, 999);
                cal.set(Calendar.SECOND, 59);
                cal.set(Calendar.MINUTE, 59);
                cal.set(Calendar.HOUR, 23);
                return cal.getTime();
 	}

Diese Methode sollte doch den aktuellen Zeitpunkt holen, und dann die Uhrzeit auf 23:59:59:999 setzen.

Wenn ich am heutigen Tage (10.07.2015) diese Methode aufrufe
code:
1:
Date date = getLastDateOfDay();

Dann hat date das Datum 11.07.2015 23:59:59:999.

Das soll nicht so...
Mache ich evtl einen Fehler? Wenn ja wo?
Thema: Json Datei parsen
Matze84

Antworten: 3
Hits: 2.659
16.04.2015 12:52 Forum: Praktische Informatik


Ok.....
code:
1:
2:
JsonParser parser = new JsonParser();
JsonObject o =p arser.parse(content).getAsJsonObject(); 



funktioniert schon mal ordentlich... jetzt müsste ich das halt nur durchgehen und entsprechend "auffieseln" (aufteilen) damit ich in Java quasi mein SaveGame Objekt habe, mit dem ich dann arbeiten kann....

EDIT:
Ich würde jetzt quasi das ganze Stück für Stück versuchen in mein SaveGame Objekt, welches eine Persistent enthält etc. zu packen!?

Und da hatte ich gedacht, dass ich immer den "KEY" des jeweiligen Entry's prüfe und dann entsprechend reagiere.

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
SaveGame saveGame = new SaveGame();

switch(entry.getKey()){
  case "Persistent":
      Persistent p = new Persistent();
      saveGame.setPersistent(p);
  break;
  case "TerrainGeneration":
      TerrainGeneration tg = new TerrainGeneration();
 ......
......
etc.
}


Aber ich glaube das das einfach unheimlich lang und aufwändig ist.

Gibt es da evtl was sinnvolleres / kürzeres....?
Thema: Json Datei parsen
Matze84

Antworten: 3
Hits: 2.659
16.04.2015 12:38 Forum: Praktische Informatik


Ok das schau ich mir gern nochmal an.... besonders das mit dem

code:
1:
2:
3:
JsonParser parser = new JsonParser();
JsonObject o =p arser.parse(content).getAsJsonObject();
traverse(o);


Bisher habe ich mir für alles Wrapper Klassen geschrieben Um quasi alles ordentlich abbilden zu können. und dann einfach in GSON reingejagt.

Beispiel:
Persistent-Klasse
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
public class Persistent {
	private TerrainGeneration TerrainGeneration;
	private PlayerMovement PlayerMovement;
	private FollowSpawn FollowSpawn;
	private PlayerCrafting PlayerCrafting;
	private PlayerInventory PlayerInventory;
	private PlayerTorch PlayerTorch;
	private PlayerStatistics PlayerStatistics;
	private Atmosphere Atmosphere;
	private StatsManager StatsManager;

	public Persistent() {
	}
} 

Ich weiß dass man VariablenNamen nicht groß schreibt, aber sonst würde er sie im JSON nicht erkennen unglücklich


Für Positionen wie bei:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
"playerPosition" : {
 			"x" : "~f-14.20577",
			"y" : "~f2.453131",
			"z" : "~f-24.77582" 	
		}, 

Funktionierte das auch alles....
Allerdings konnte GSON Sachen wie:

"[0]Item" : "CRAFTING_STICK_LOG",

nicht ordentlich erkennen.

Achso nachdem ich die Wrapper Klassen geschrieben hatte,
habe ich mir den Inhalt des Json's als String geholt und dann folgenden Aufruf gemacht.

code:
1:
2:
3:
GSON gson = new GSON();
Persistent p = gson.fromJson(jsonString, Persistent.class); 


Wie gesagt in Teilen hat das geklappt. Nur eben nicht alles.
Thema: Json Datei parsen
Matze84

Antworten: 3
Hits: 2.659
Json Datei parsen 13.04.2015 13:24 Forum: Praktische Informatik


Hallo zusammen.
Ich hab mal wieder ein Problem und hoffe das ich hier damit im richtigen TeilForum bin.

Ich möchte gern eine *.json Datei mit Java parsen.
Bei dem Json-File handelt es sich um ein SaveGame.
Das json-File sei hier nur schematisch dargestellt.

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
31:
32:
33:
34:
35:
36:
37:
38:
39:
40:
41:
42:
43:
{ 	
{"Persistent" : {
	"TerrainGeneration" : {
 		"playerPosition" : {
 			"x" : "~f-14.20577",
			"y" : "~f2.453131",
			"z" : "~f-24.77582" 	
		},
 	       "worldSeed" : "~i91734203",
		"WorldOriginPoint" : {
 			"x" : "~f0",
			"y" : "~f0", 
			"z" : "~f0" 	
		},
           .........
           .........
        },
        "PlayerCrafting" : {
 			"discoveredItems" : {
				"[0]Item" : "CRAFTING_STICK_LOG",
 				"[1]Item" : "EASTEREGG_WOLLIE",
				 "[2]Item" : "ANIMALS_CRAB",
				 "[3]Item" : "CRAFTING_STICK",
				"[4]Item" : "BASE",
				"[5]Item" : "CRAFTING_FIRE",
				"[6]Item" : "CRAFTING_ROCK",
				"[7]Item" : "TOOLS_ROPE",
				"[8]Item" : "TOOLS_CRUDE_AXE",
				"[9]Item" : "FOOD_COCONUT_GREEN",
				"[10]Item" : "FOOD_COCONUT",
				"[11]Item" : "FOOD_COCONUT_DRINKABLE",
				"[12]Item" : "TOOLS_CRUDE_HAMMER",
				"[13]Item" : "BUILDING_FOUNDATION_RAFT",
				"[14]Item" : "BUILDING_FOUNDATION",
				"[15]Item" : "BUILDING_FOUNDATION_SUPPORT",
				"[16]Item" : "CRAFTING_PALM_LEAF",
				"[17]Item" : "BUILDING_FOUNDATION_WALL"
			}
		},
}
}



Zum parsen benutze ich GSON.
theoretisch klappt das auch alles soweit, bis auf die Stelle mit den "discoveredItems"

Die Klassen, die GSON benötigt, um das in die entsprechenden Objekte zu parsen habe ich angelegt, allerdings hab ich halt die schwierigkeiten mit diesem "[0]Item" etc.

Es sieht zwar aus wie eine Liste, ist es aber leider nicht. sondern leider eher eine Ansammlung von Strings.
Es gibt noch 2 andere Stellen, wo ich das Problem das gleiche ist und an den anderen Stellen, kann ich die Anzahl "[x]" nicht vorhersehen.

Vielleicht kann mir da jmd helfen? oder weiß vielleicht einen link, wo ich mich belesen kann.


Vielen Dank schon mal
Thema: polymorphie
Matze84

Antworten: 11
Hits: 3.947
10.04.2015 18:17 Forum: Praktische Informatik


oder, falls du die variable nicht statisch haben möchtest/kannst
dann musst du dir eine Instanz von Hund erstellen

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
public static void main (String [] args){
   Hund hund = new Hund();
   hund.spieln();
}
Thema: Java Klasse mit "static" Methode
Matze84

Antworten: 4
Hits: 2.618
03.04.2015 13:36 Forum: Praktische Informatik


ok super danke.
Thema: 2 Dimension Array
Matze84

Antworten: 4
Hits: 2.716
03.04.2015 13:22 Forum: Praktische Informatik


int[Anzahl der Zeilen][Anzahl der Spalten][Anzahl der "Tiefen]

das heißt int[10][20][30] bedeutet, dass du eine "Tabelle"/"Matrix" mit
10x20x30 Felder bekommst
Thema: Ohne while
Matze84

Antworten: 2
Hits: 2.095
03.04.2015 13:20 Forum: Praktische Informatik


Man könnte auch

code:
1:
2:
3:
for(int i = 0; i != 42; i++){

}


schreiben
Thema: Java Klasse mit "static" Methode
Matze84

Antworten: 4
Hits: 2.618
03.04.2015 13:13 Forum: Praktische Informatik


Zitat:
Original von eulerscheZahl
static {...} wird nur beim Erzeugen der ersten Instanz ausgeführt.


Aha also nur zum Verständnis, ob ich das jetzt richtig interpretiere, ein Beispiel.
Als einfacheren Zugriff, damit ich hier nich noch getter und setter schreiben muss, mache ich einige Variablen "public" auch wenn man das eigentlich nicht macht Augenzwinkern


code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
public class MyClass{
public final String name;
public statifc final Integer zahl;

public static final Date jetztDatum;
public static final Date späterDatum;

static{
Calendar cal = Calendar.getInstance();
//setzt das jetzige Datum
   jetztDatum = cal.getTime();
//addiert 30 Tage auf das jetzige Datum
cal.add(Calendar.DAY_OF_YEAR, 30);
   späterDatum = cal.getTime();
}

public MyClass(String name, Integer zahl){
   this.name = name;
   this.zahl = zahl;
}
}

wenn ich dann folgenden Aufruf hätte:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
MyClass myClass1 = new MyClass("Name1", new Integer(1));
//warte 10 Sekunden
Thread.sleep(10000);
MyClass myClass2 = new MyClass("Name2", new Integer(2));



dannn wäre myClass1.jetztDatum
und myClass2.jetztDatum
identisch, weil Sie sich die Variable ja statisch teilen und nur beim ersten mal gesetzt werden, wohingegen
myClass1.zahl
und myClass2.zahl jetzt beide 2 wären, weil sie beim zweiten Aufruf doch überschrieben wurde oder?

oh mann alles irgendwie nicht ganz einfach *g*
Ich hoffe das war verständlich
Thema: Java Klasse mit "static" Methode
Matze84

Antworten: 4
Hits: 2.618
Java Klasse mit "static" Methode 03.04.2015 12:43 Forum: Praktische Informatik


Hallo zusammen.

Ich habe mal folgende Frage.
Ich habe (von jmd anderem) eine Klasse.
Diese sieht im groben und ganzen ungefähr wie folgt aus.

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
public class MyClass{
private static final Integer firstInt = StaticClass.getInteger("Wert einer Zahl");
private static final Integer secondInt = StaticClass.getInteger("Wert einer anderen Zahl");
private static final MyClass instance = new MyClass();
private static final Object obj1;
private static final Object obj2;

static{
   obj1 = new Object();
   obj2 = new Object();
}

public MyClass getInstance(){
   return instance;
}

... noch mehr methoden

}


Meine Frage dazu: Was bedeutet diese "static-Methode" oder was auch immer das ist?
code:
1:
2:
3:
4:
static{
    obj1 = new Object();
    obj2 = new Object();
}


ist das gleichzusetzen mit "private static void irgendwas"?
Thema: Zeitabhängige Aktualisierung mit PHP
Matze84

Antworten: 5
Hits: 3.605
28.01.2014 16:20 Forum: Praktische Informatik


Ok dann erstmal vielen dank.
Thema: Zeitabhängige Aktualisierung mit PHP
Matze84

Antworten: 5
Hits: 3.605
25.01.2014 15:40 Forum: Praktische Informatik


Zitat:
Original von Airblader
Ich sehe keinen wirklichen Grund, hier aktiv irgendetwas ein zweites Mal zu starten. Wenn du den Startzeitstempel und die Event-Dauer hast, dann kannst du problemlos errechnen, ob du im ersten oder zweiten Durchgang bist und wieviel Zeit über ist.


Du meinst das ich quasi als Eventdauer 2h angebe und das dann Zeittechnisch in 2 Events unterteile?
Also wenn 1h des Events abgelaufen ist, dass dann quasi der erste Teil beendet ist...

sprich wenn Zeit > (Eventdauer / 2) dann bin ich in der 2ten Hälfte und in der jeweiligen Hälfte muss ich dann ja nur noch die restzeitbestimmen.
Also für erste Hälfte: Eventdauer/2 - $currentTimeStamp
für zweite Hälfte: EventDauer - $currentTimeStamp....

bzw so ähnlich!?
Thema: Zeitabhängige Aktualisierung mit PHP
Matze84

Antworten: 5
Hits: 3.605
Zeitabhängige Aktualisierung mit PHP 23.01.2014 21:34 Forum: Praktische Informatik


Also meine Frage ist folgende:

Ich möchte das bei Klick auf einen Button ein Ereignis/Event gestartet wird.
Dieses läuft dann sagen wir 1h. Immer wenn die Person die Seite aktualisiert, wird die Restzeit angezeigt, bis das Ereignis beendet ist.

Wenn die Zeit abgelaufen ist, soll aber automatisch das gleiche Event noch ein 2tes (und letztes mal) ausgeführt werden. (mit der gleichen Zeit)

Beispiel:
Klick auf Button--> 1h -->nach 55Minuten aktualisieren -->Restzeit 5min --> nach weiteren !!!10!!!Minuten erneut aktualisieren --> Restzeit vom 2ten automatisch gestarteten Event 55Minuten --> nach weiteren 55Minuten --> Restzeit 0 somit beendet.

Ich habe mir prinzipiell folgendes dazu überlegt.
Ich nutze eine Datenbank und schreibe dort das Event rein mit (mind.) der Endzeit (wann das Event beendet ist) und dann kann ich ja die Differenz zwischen Endzeit und aktueller Zeit bilden.
Dann habe ich ja die Restzeit.
Aber wie starte ich !!!OHNE!!! Benutzerinteraktion das Event das 2te mal?

Habt ihr eine Idee?
Thema: Java Applet
Matze84

Antworten: 59
Hits: 28.482
23.01.2014 21:24 Forum: Off-Topic


Ich persönlich kann dir da "Java ist auch eine Insel" in Version 7 empfehlen...

http://openbook.galileocomputing.de/javainsel/

Ich selbst habe mir das Buch gekauft, weil es dann einfacher zu lesen ist aber im OpenBook geht das auch gut. (Habe ich zumindest zu beginn gemacht, bevor ich mich zum Kauf entschieden habe)

Da wird das auch mit dem Reader, Swing, JDBC (Datenbanken in Java) erklärt oder zumindest angerissen.

XAMPP brauchst du für HTML5 / CSS3 / Javascript meines erachtens NICHT.

für diese 3 Sachen reicht theoretisch schon ein einfacher Editor wie z.B.
notepad++

XAMPP wird dann interessant, wenn du PHP und Datenbanken (Bsp.: MySQL) nutzen willst.
Thema: C++ lernen
Matze84

Antworten: 8
Hits: 5.359
09.01.2014 09:01 Forum: Off-Topic


na ich bin mal gespannt
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 85 Treffern Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte »