Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Informatiker Board » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 1 von 1 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Tiefe von DFAs
Tati

Antworten: 0
Hits: 2.638
Tiefe von DFAs 18.04.2018 12:52 Forum: Automatentheorie


Guten Tag ,

ich verstehe diese Definition nicht ganz und finde dazu auch nichts im Netz:

Im Folgenden betrachten wir ausschlieÿlich Automaten ohne nicht-erreichbare Zustände. Sei L =
L(A) für einen DFA A = (£, Q, ´, q0, F). Deniere die Tiefe von A als die kleinste Zahl i, so dass
≡i
A
und ≡
i+1
A
übereinstimmen.

Ich kriege die Formatierung nicht richtig hin, aber ich habe einen Screenshot in die Dateianhänge eingefügt.
Verstehe ich es richtig, dass die Tiefe eines DFAs die kleinste Länge des Wortes ist, für die die Zustände noch äquivalent sind?

LG Tatiana
Zeige Beiträge 1 bis 1 von 1 Treffern