Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Informatiker Board » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 3 von 3 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Djikstra vs Bellman-Ford
chil14r

Antworten: 2
Hits: 5.299
06.04.2009 23:06 Forum: Theoretische Informatik


Hey Vielen Dank für dein Beispiel!
Jetzt seh ich es endlich ein smile

Besten Gruß
Thema: Djikstra vs Bellman-Ford
chil14r

Antworten: 2
Hits: 5.299
Djikstra vs Bellman-Ford 05.04.2009 20:08 Forum: Theoretische Informatik


Hallo Leute,

ein Fakt ist das Djikstra bei negativen Kantengewichten Probleme machen kann, also nicht die kürzesten Pfade korrekt berechnet.

Mein Problem: Dieses Manko ist mir nicht klar. Ich habe schon jede Menge Beispiele im internet angeschaut, aber meiner Meinung nach macht der Djikstra nichts verkehrtes..

Hier zum Beispiel
http://www.cs.princeton.edu/~wayne/kleinberg-tardos/06bellman-ford-2x2.pdf

Kann mir jemand das Problem erklären.

Danke!
Thema: Mittelwertfilter und FFT
chil14r

Antworten: 0
Hits: 4.024
Mittelwertfilter und FFT 03.06.2008 21:33 Forum: Praktische Informatik


Hallo Leute,
ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit FFT zwecks Vorlesungsnachbearbeitung. Jetzt steht folgendes Problem:
Gegeben sind eine Graustufenmatrix eines Bildes im Intervall 0-255.

Es soll eine universelle Funktion geschrieben werden die sowohl Matrix als auch einen FIR(Filter mit endlicher Impulsantwort) nimmt und dann im spektralbereich die beiden multipliziert um sie dann auch gleich wieder invers zu transformieren.
Mein Problem : In der Theorie sieht die Multiplikation einfach aus : transformierte Matrix mal transformierter Filtermatrix. Irgendwas stimmt in meiner Logik nicht .
Wisst ihr wie man dies algorithmisch löst, also die Multiplikation von Filter und Graustufenmatrix in der Spektralwelt.

Danke!
Zeige Beiträge 1 bis 3 von 3 Treffern