Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Informatiker Board » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 1 von 1 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Semaphoren
itchy00

Antworten: 2
Hits: 6.650
Semaphoren 23.01.2007 19:11 Forum: Praktische Informatik


Hi,

also ich glaube ich habe jetzt nach einiger Zeit verstanden wie Semaphoren zum Abschirmen kritischer Codeteile bei der Prozesssynchronisation eingesetzt werden. Ich habe aber irgendwie noch ein Problem bei der Implementierung.

Kann jemand mal einen Anstoß (kurzes Codebeispiel) geben für z.B. folgendes Problem:

Drei (oder erstmal zwei) Prozesse sollen eine gemeinsame Variable x hochzählen.
Die Prozesse können dabei unterschiedlich lange arbeiten (mit sleep z.B). Daher kann es zu race conditions kommen, wenn ein Prozess einen anderen unterbricht und die Variable weiter hochzählt, bevor der erste das ergebnis ausgegeben hat. In der Zählung fehlt dann ein Wert, und einer wird doppelt ausgegeben.
Wie muss ich jetzt die Semaphoren P(x) und V(x) implementieren, und von wo aus werden sie aufgerufen und wie muss die Struktur da allgemein aussehen bei so einem Problem.

Noch kurz zur Info, das P(x) wird vor dem kritischen Codeteil ( x = x+1, print x) ausgeführt und blockiert, falls bereits ein anderer Prozess im kritischen Teil arbeitet. Wird der kritische Abschnitt verlassen, soll V(x) den kritischen Teil freigeben.

Wichtig auch noch, dass ich hier die busy-wait Methode meine, der wartende Prozess also nicht schlafen gelegt werden soll (Prozess-Listen oder so)

thx
thx
thx
Zeige Beiträge 1 bis 1 von 1 Treffern