Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Informatiker Board » Themengebiete » Sonstige Fragen » Informatik Studium beenden? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Informatik Studium beenden?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lukas
unregistriert
Informatik Studium beenden? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Frage:
Hey leute. Ich bin grade im ersten Semester im Studiengang angewandte Informatik. Mir macht programmieren sehr sehr viel Spaß. Leider ist das Studium zur Zeit sehr Mathematiklastig, womit ich nicht zurecht komme. Ich bin zwar nicht dumm, aber ich habe keine Lust mit komplexen Zahlen zu rechnen oder viele Sachen zu beweisen. Ich möchte einfach nur programmieren.

Deswegen bin ich am überlegen, ob ich das studium jetzt schon hinschmeiße und eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung mache. Ich habe da ein Unternehmen in der Hinterhand, welches mich noch gut in Erinnerung hat, weil ich dort vor dem Studienbeginn knapp ein Platz nicht bekommen habe. Ich habe dort angerufen und meine Situation geschildert. Die zuständige Dame kannte mich sofort auf anhieb, obwohl das Gespräch ca 8 Monate her war. Ich möchte schon gern die Ausbildung beginnen. Damit hätte ich deutlich mehr Freizeit und hätte auch keine Geld Probleme mehr, da ich noch auf bafög warte. Ich meine, wenn ich die Zeit, die ich für das studium gerade investiere, in den job investiere, werde ich ja zu einem sehr guten Programmierer. Ich würde ab März ein bezahltes Praktikum im Unternehmen beginnen und ab dem 1.8.2020 meine Ausbildung starten. Das Unternehmen hat viele Projektleiter, die ebenfalls nicht studiert haben. Aber ich weiß nicht, ob ich mich ärgere, wenn ich das studium nicht mache. Was empfiehlt ihr mir? Kann ich ohne Studium in dem Job auch sehr gut bezahlt werden?

Meine Ideen:
.
11.12.2019 18:54
as_string as_string ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 06.11.2013
Beiträge: 559
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Ich weiß nicht, was wir jetzt groß antworten sollen...
Natürlich kann man auch ohne Studium in der Informatik/IT glücklich und auch reich werden. Ich denke, generell ist es aber doch auch ein Vorteil, wenn man die theoretischere/abstraktere Sicht, die einem das Studium vermitteln soll, auch kennt und Dinge auch auf dieser Basis beurteilen kann.
Wenn Dir Uni-Mathe gar nicht liegt (ich kann das verstehen, war auch nicht so meins), dann zeigt das aber vielleicht auch ein Mangel auf, den Du beheben solltest. Die Art, wie man in der Mathematik Probleme angeht und über Dinge denkt, ist einfach unglaublich mächtig und wird auch deshalb ja so breit in allen möglichen Naturwissenschaften verwendet.
Also ich kann Dir nur raten: Es wäre schon echt sinnvoll, wenn Du wenigstens versuchst, den Bachelor zu schaffen, bevor Du Dich von der Uni verabschiedest. Das hat dann nicht so den "Abrecher"-Stempel im Lebenslauf und ist ja i. A. auch recht schnell geschafft, oder? Ansonsten, wenn Du so auch einen guten Job/Ausbildung bekommst und Du das ganze Mathe-Zeugs so gar nicht ab kannst, dann geht das natürlich auch. Allerdings liegt diese Mathe-Ausbildung, die fast bei jedem naturwissenschaftlichen Studiengang am Anfang steht, sicherlich vielen nicht so besonders und die beißen sich dann trotzdem durch. Das ist ja normalerweise dann auch in einem Jahr rum und man kann sich um die Dinge kümmern, die einen mehr interessieren.

Am Ende musst Du das natürlich selbst wissen. Aber generell ist es von Vorteil, wenigstens ein Bachelor zu haben. Ich hatte die Erfahrung gemacht, dass Fachinformatiker-Kollegen deutlich schlechtere Konditionen bekommen haben, zumindest am Anfang. Nach 10 Jahren im Beruf sind wahrscheinlich die Unterschiede dann nicht mehr so groß. Vielleicht ist es auch bei anderen Firmen nicht so groß. Ich kann nur sagen, was ich so mitbekommen habe, da wäre ein Bachelor schon bei den meisten von Vorteil gewesen.

Gruß
Marco
12.12.2019 11:47 as_string ist offline E-Mail an as_string senden Beiträge von as_string suchen Nehmen Sie as_string in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Informatiker Board » Themengebiete » Sonstige Fragen » Informatik Studium beenden?