Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Informatiker Board » Themengebiete » Praktische Informatik » Stack(Ausgabe) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Stack(Ausgabe)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
user684
Jungspund


Dabei seit: 09.11.2017
Beiträge: 11

Stack(Ausgabe) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
#include <iostream>
using namespace std;

int test(int v)
{
    i = i + v;
    {
        int j;

        for (j = 0; j < 10; j++)
            i = i + j;
    }

    return i;
}
int main()
{
    cout << test(1) << endl; // 46
    cout << test(1) << endl; // 46

    return 0;
}



Ich wollte fragen, wie man zu der Ausgabe 46 kommt. Ich kann das leider nicht nachvollziehen , wie genau die Ausgabe (46 zustande kommt)

Vielen Dank im Vorraus smile
02.09.2018 05:19 user684 ist offline Beiträge von user684 suchen Nehmen Sie user684 in Ihre Freundesliste auf
as_string as_string ist männlich
Routinier


Dabei seit: 06.11.2013
Beiträge: 495
Herkunft: Heidelberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, zuerst mal ist der Code sehr problematisch: Die Variable i wird nie deklariert und auch nicht initialisiert. Offenbar hast Du eine Zeile
int i = 0;
vergessen, kann das sein? Ohne i zu deklarieren ist der Code nämlich nicht kompilierbar.
Falls die Zeile gleich vorne dran kommt, dann könnte man auch gleich als Initialisierung und Deklarierung so was machen:
int i = v;
Dann wiederum frage ich mich, für was man ein v übergibt, dann aber nur in i kopiert. Ist die Variable i vielleicht global deklariert?
Das nächste: Die Schleife fängt zwar bei 0 an, aber die einzige Anweisung in der Schleife addiert zu i diesen Wert hinzu, was man sich bei einer 0 auch sparen kann. Man könnte die Schleife auch genau so gut bei 1 loslaufen lassen.
Du schreibst immer i = i + v oder i = i + j. Normalerweise schreibt man bei so was immer i += v oder i += j als Abkürzung.
Warum steht in der main() hintereinander zweimal dieselbe Zeile? Soll das so sein oder ist das nur ein Copy&Paste Fehler?

Zur Erklärung der Rechnung: In der Schleife werden die Zahlen 0 bis 9 zu i dazu addiert. Die Summe von 0 (eigentlich auch von 1...) bis 9 ist aber, nach der Gauß-Formel: 9*10/2 = 45.
Dann noch die 1 dazu, die mit v übergeben wurde und Du hast 46.
Wie gesagt, das setzt natürlich voraus, dass i auch mit 0 beim Funktionsaufruf initialisiert wurde, was hier nicht der Fall ist.

Gruß
Marco
03.09.2018 18:34 as_string ist offline E-Mail an as_string senden Beiträge von as_string suchen Nehmen Sie as_string in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Informatiker Board » Themengebiete » Praktische Informatik » Stack(Ausgabe)