Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Informatiker Board » Themengebiete » Theoretische Informatik » formale Sprachen » Entwerfen Sie eine kontextfreie Grammatik für L » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Entwerfen Sie eine kontextfreie Grammatik für L
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
motte90
unregistriert
Entwerfen Sie eine kontextfreie Grammatik für L Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus

L = { w element { a, b, c }* : w = a^ib^jc^k ; i >= 1, j >= 1, k = i + j + 2 }

Meine Frage ist nun wie kann ich zwingend zu einem a ein c am Ende des Wortes generieren? Dazwischen ist ja noch ein B und mein Lösungsansatz hilft mir da nicht wirklich weiter.

Lösungsansatz:

G = <V, {a, b, c}, P, S>
P = { S -> ABcc
A -> aAc | ac, // wie kann ich hier das c an das Ende ran hängen?
B -> bBc | bc
}

Freundliche Grüße

motte90
04.09.2018 14:58
ed209
Routinier


Dabei seit: 07.09.2006
Beiträge: 299

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wuerde es helfen die Bedingung

Zitat:

L = { w element { a, b, c }* : w = a^ib^jc^k ; i >= 1, j >= 1, k = i + j + 2 }


so umzuschreiben, so dass die Gleichungen und Ungleichungen wegfallen?
06.09.2018 15:49 ed209 ist offline E-Mail an ed209 senden Beiträge von ed209 suchen Nehmen Sie ed209 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Informatiker Board » Themengebiete » Theoretische Informatik » formale Sprachen » Entwerfen Sie eine kontextfreie Grammatik für L